Für Ihre Bestellung von Büchern & eBooks:
Tel.: 02159 / 3530
E-Mail: info(at)konradmoenter.de
oder Ebooks direkt unter:

Kunsthaus

In der alten, denkmalgeschützten Dampfmühle im Schatten der romanischen St. Nikolaus-Kirche finden seit vielen Jahren regelmäßig Ausstellungen nationaler und internationaler, junger oder auch bereits etablierter KünsterInnen statt. Dort, wo früher Dampfmaschinen und Pferde stampften, finden heute Kunst und Kultur ein in Deutschland beispielloses Zuhause. Seit 30 Jahren wechseln etwa im 4-Wochen-Rhythmus Ausstellungen internationaler KünstlerInnen wie Lèger, Matisse, Antoni Tàpies, Eduard Chillida, Henry Michaux oder auch Heribert C. Ottersbach, Ingrid Roscheck, Chen Ruobing, Hermann-Josef Mispelbaum, Morio Nishimura, Marianne Reiners-Maaz, Monika Pirch, Wolfgang Vetten, Inge Schmidt, Helmut Rottke oder Naomi Akimoto. Ein besonderes Anliegen ist es dem Kunstfreund Konrad Mönter, neben arrivierten KünstlerInnen gerade auch jungen AkademieschülerInnen eine erste Chance zu bieten, ihre Arbeiten auszustellen. Letztlich können nicht mehr als 10 Ausstellungen im Jahr in Osterath stattfinden. Dabei finden Vernissage-BesucherInnen selten ‚Kunst von der Stange‘ vor. Kunst bei Mönter ist oft abstrakt, zum Teil provokativ und fast immer innovativ. Über 300 Ausstellungen waren bisher im Buch- und Kunstkabinett zu sehen.